top of page
  • AutorenbildCoach

Schlafgeschichten ...

… oder wieviel Ruhe und Schlaf braucht mein Hund?




Neugeborene Welpen können bis zu 22 Stunden schlafen. Werden sie etwas älter, können die Kleinen immer noch locker 20 Stunden durchschnarchen..



Junghunde im Alter von 4 Monate bis ca. 2 Jahre haben ein Ruhe- und Schlafbedürfnis von 16 bis 20 Stunden.



Sind die Hunde ausgewachsen, benötigen sie immer noch Ruhe und Schlaf zwischen 14 und 18 Stunden. Und wenn der Tag richtig anstrengend war, darf es noch eine Schippe Schlaf oben drauf sein!



Im Rentenalter steigert sich das Ruhe-,  Schlafbedürfnis wieder auf 18-20 Stunden. Was sich die „Oldies but Goldies“ auch verdient haben.



Tja, dann lasst mal eure Hunde richtig faulenzen, schlafen, ratzen, rumschnarchen…. denn Ruhe und Schlaf sind so wichtig! Abbau von Stress, Verarbeitung von Erlebtem und Erlerntem, Regeneration von Kopf, Geist und Körper… die Gesundheit dankt es euren Hunden!


Deshalb gilt:


Einfach schlafen und ruhen lassen.



In diesem Sinne… schlaft gut und habt alle ein guates Nächtle



13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Opmerkingen


bottom of page